zertifikat

Bärbel Heidebroek in den BWE Bundesvorstand gewählt

Am vergangenen Donnerstag fand die jährliche Delegiertenversannlung des BWE im Hannover Congress Centrum (HCC) statt, in deren Zemtrum die Wahlen zum BWE Bundesvorstand standen.

 

Die Landwind-Gruppe ist stolz, dass unsere Geschäftsführerin Bärbel Heidebroek als Vizepräsidentin erfolgreich ins Präsidium des BWE gewählt wurde. Mit 70 % der Stimmen verwies sie ihren Konkurrenten deutlich auf Platz zwei.

 

 „Der Verband hat sich hervorragend aufgestellt, um die herausfordernden Erwartungen aus der Branche selbst, der Politik, den Medien und der Öffentlichkeit fachlich solide zu beantworten. Die Windbranche geht derzeit zwar durch eine Talsohle, aber mit Blick auf die internationalen und nationalen Ausbauziele für Erneuerbare Energien bis 2030 blicken wir mittel- und langfristig auf große Wachstumschancen. Durch die Elektrifizierung der Sektoren Mobilität und Wärme wird der Bedarf an Erneuerbarem Strom weiter deutlich steigen. Die Windenergie bleibt die Säule der Energiewende, genauso wie der BWE die starke Stimme des Winds gegenüber der Politik und der Öffentlichkeit bleibt“, so Präsident Hermann Albers.