zertifikat

2020 - Ein kleiner Rückblick

Ein Jahr, das unser aller Leben komplett auf den Kopf gestellt hat, geht zu Ende. Der Klimawandel, der stetig voranschreitet, wurde in diesem Jahr sträflich vernachlässigt. Waldbrände, Waldsterben und Dürreperioden stehen auf der Tagesordnung.

Wir sind außerordentlich dankbar, dass unser Unternehmen im Gegensatz zu so vielen anderen Branchen von der Pandemie kaum betroffen ist. Umso mehr haben wir versucht, den Klimaschutz voranzutreiben. Über 50 Mitarbeiter, Aushilfen und Praktikanten arbeiten täglich mit viel Herzblut für die Energiewende und die Erzeugung nachhaltiger Lebensmittel. Auch in diesem Jahr konnten wir unser Team um sechs Mitarbeiter verstärken.


Anfang des Jahres haben wir von dem Ehepaar Kunze und Andreas Stamer, Pioniere der Windenergie, die Firmen der SoWiWas-Gruppe übernommen. Wir freuen uns, dass wir nun unter anderem die älteste Windenergieanlage Sachsen-Anhalts betreuen dürfen. Trotz des noch immer schleppenden Windenergieausbaus, konnten wir in der Region Braunschweig die ersten Genehmigungsanträge für neue Windenergieanlagen abgeben. Auch unser Energieversorger Landstrom hat sich am Markt etabliert. Täglich aufs Neue versuchen wir, den Erneuerbaren durch politisches Engagement auf Landes- und Bundesebene eine Stimme zu verleihen.


Wir danken all unseren Geschäftspartnern und Freunden für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein hoffentlich besseres Jahr 2021. Bleiben Sie gesund!

 

Familie Heidebroek und Team