zertifikat

Ferien im Windpark

Landwind öffnet für die Kinder der Ferienpassaktion eine Windenergieanlage im Windpark Söllingen.

 

Auch in diesem Jahr veranstaltete der TC Schöningen im Rahmen des Ferienpasses wieder seine Radtour in den Windpark Söllingen. Bei bestem Radelwetter besichtigten 17 Ferienkinder zusammen mit ihren Betreuern eine Windenenergieanlage der Landwind-Gruppe von innen und konnten ihre Fragen rund um die Windenergie stellen. Die Kinder erfuhren, dass die Windenergieanlage rund 4,5 Millionen Kilowattstunden jährlich produziert und damit circa 1.300 Haushalte versorgt. Daniela Schliephake und Stefanie Mertz von Landwind erklärten, warum Windparks gebaut werden und dass eine Windenergieanlage mehr als fünf Blauwale zusammen wiegt – nämlich rund 1.200 Tonnen. Nach einer Grillpause, konnten die Kinder selber erfahren, dass der Rotor der Windenergieanlage genau wie ein Drachen den aerodynamischen Auftrieb nutzt. Nachdem alle Drachen wieder aus der Luft geholt wurden, ging es mit dem Rad zurück nach Schöningen zum Jugend Freizeit Zentrum.

Mit dem Rad von Schöningen in den Windpark Söllingen.

Daniela Schliephake erklärt die Funktionsweise der Windenergieanlage.

Windenergie zum Anfassen.

Eine Windenergieanlage funktioniert wie ein Drachen.