Jahresrückblick 2017

In diesem Jahr hat die Landwirtschaft insgesamt Turbulenzen erlebt, wie selten zuvor. Außergewöhnliche Stark- und Dauerregenfälle direkt vor der Getreideernte haben uns Nerven und Geduld abverlangt. Viele Flächen standen lange unter Wasser und Teilbereiche konnten nur aufgrund unserer bodenschonenden Technik  überhaupt beerntet werden. Zum Glück waren nur kleinste Flächen so stark vernässt, dass dort keine Beerntung stattfinden konnte. Trotz dieser Probleme konnten wir eine gute Getreide- und Rapsernte einbringen.

 

Leider hat sich das Wetter auch im Herbst kaum beruhigt. Ständige Niederschläge machten eine vernünftige Bodenbearbeitung und Aussaat sehr schwierig. Die frühen und zum Teil heftigen Herbststürme haben den Mais zum Umknicken gebracht und somit starke Ertragsverluste verursacht.

 

Mittlerweile sind jedoch - bis auf eine kleinere Restfläche - alle Felder bestellt und die Zuckerrüben mit wieder einmal sehr guten Erträgen geerntet. Somit kehrt auf dem Betrieb langsam die Winterruhe ein.

Zum Ende des Jahres konnten wir unseren landwirtschaftlichen Betrieb durch Flächenzupacht deutlich erweitern, so dass wir nunmehr über 1.000 ha Ackerfläche in der Bewirtschaftung haben.  Wir freuen uns nun auch über eine weitere gut ausgebaute Hofstelle und einen neuen qualifizierten Mitarbeiter.

 

Alles in allem stehen uns für das kommende Jahr also wieder spannende Herausforderungen bevor. Trotz Wetterwidrigkeiten, Preisschwankungen und schwierigen agrarpolitischen Ramenbedingungen werden wir, wie auch in der Vergangenheit, alles daran setzen, hochwertige Lebensmittel nachhaltig und umweltschonend zu erzeugen.

 

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2018!

 

Ihr Team der Heidebroek GbR

   
« zurück